Donnerstag, 31. März 2022

Lebenszeichen

 Es ist wie immer, die Zeit rast an mir vorbei...

Immer wenn ich meinen Blog aufrufe, um die Links zu euren Blogs zu benutzen...sehe ich, ohje Weihnachten war mein letzter Post...

Heute schaust du bei den anderen Blogs rein und morgen, ja morgen schreibst du einen neuen Post...

Pustekuchen, irgndwie habe ich keinen Antrieb gefunden.

Das Krankenhaus ist so anstregend, wenn ich meinen Dienst getan habe, bin ich soooo platt, einfach unglaublich! Ich komm nach einer 9 Stunden Schicht nach Hause, esse was und muss mich dann hinlegen, da geht gar nichts mehr! Kein Haushalt, kein Nähzimmer, kein Lesen, NICHTS!

Da hilft kein Jammern, da muss ich nun mal mit klar kommen...

Und all die Nachrichten rauben auch Energie, mehr möchte ich dazu nicht schreiben...

Schön ist bei euch jeden Tag reinzulesen, das ist eine schöne Routine!

Mein Garten ist bei den schönen Frühlingstagen explodiert! Ich hoffe die Blüten von meinen kleinen Obstbäumen überstehen den Wintereinbruch.



Ich wünsche euch eine schöne Zeit!

Liebe Grüße

Geli

3 Kommentare:

  1. Liebe Geli,
    das glaube ich dir gerne, dass dein Dienst im Krankenhaus eine unglaubliche Kraft von dir fordert. Und die ganzen schlechten Nachrichten aus der Welt tun ein Übriges. Ich hoffe, es kommen wieder irgendwann bessere Zeiten. Lass dir Zeit.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Geli, ich bewundere dich, dass du den Dienst im Krankenhaus schaffst. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es dir abends geht, denn meine Nachbarin arbeitet auch im Krankenhaus, sie ist so wie du fix und fertig.
    Alles Gute für dich und hoffentlich ein schönes Wochende, liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Geli,
    wie anstrengend deine Dienste sind, kann ich nur erahnen - aber wie es ist, wenn nach der Arbeit keine Kraft für nichts mehr bleibt, dass weiß ich leider auch genau.
    Hoffentlich hast du ruhige Ostertage. Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen