Montag, 31. Oktober 2011

Mein erster PP Block

Also, man kann eine Ente erkennen... ;-)
Als ich den Block genäht habe, hätte ich schwören können, dass wird niemals eine Ente!!!
Der Nahttrenner war mein bester Freund und ich habe geflucht was das Zeug hält. Spiegelverkehrt denken war ein großes Problem. Immer waren die Stoffstückchen zu klein...
Als ich nach Stunden,
gefühlt nach Tagen, schweißgebadet, das Blöckchen fertig hatte und eine Ente erkennen konnte, war ich doch sehr zufrieden! Ich freue mich auf den nächsten Block!
Schaut bei http://cattinkakw.blogspot.com/ rein, da sind die anderen Blöcke meiner Mitnäherinnen zusehen. Es sind so viele wunderschöne Blöcke zu sehen!
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!
Geli

Kommentare:

  1. Hallo Geli,
    deine Ente sieht ja super schön aus, ich habe auch eine genäht, viel spaß weiterhin wünscht dir bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Geli

    auch deine Ente ist wunderschön geworden , ich trage mich mal schnell als Leser bei dir ein

    LG

    Rena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Geli
    Deine Ente schaut toll aus, gefällt mir sehr gut.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  4. Wenn auch nicht ganz meins ;-) ... so doch eine tolle Arbeit! Kann mir sehr gut vorstellen wie Du fluchend da gesessen und Nähte aufgetrennt hast! Hi, hi!

    Leider verstaubt meine Nähmaschine gerade in einem Karton. Aber bessere Zeiten kommen sicherlich und dann geht es voller Lust ans Werk.

    Bis in zwei Nächten ...

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. -deine Ente ist wunderbar, sehr gelungen!!!
    Beim PP soll man nicht versuchen stoffsparend zu arbeiten, das wird nichts... -ich habe da viel Erfahrung und schon etliche Kilometer getrennt bevor ich es kapiert habe *lol*
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Geli,
    na da seid ihr ja zu Zweit mit dem aktuellen BOM von Claudia. Deine Ente ist auch sehr schön geworden!
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen